Sonntag, 20. März 2016

Frida


Eine meiner neusten Arbeiten ist Frida. Lange habe ich nicht mehr mit Knetgummi gearbeitet. Aber ich stelle fest, es ist wie Fahrradfahren :-) Da ich ein paar Tage gewartet habe mit dem Ablichten, haben sich einige Fluse angesammelt - und das, obwohl ich in Plastiktüten verpackt hatte. Dank Photoshop sieht man aber nichts mehr davon. Merke: Knete immer zeitnah fotografieren.

Mittwoch, 13. März 2013

Laviva


Gerade frisch vom Kiosk halte ich die Aprilausgabe der Laviva in Händen. Auf Seite 48 meine Knetillustration zum Thema Vitamine. Ich freu mich riesig über diesen Auftrag! Und für jeden von Euch ist jetzt schon für nur einen Euro eine echte Hasenfratze erhältlich ;o)

Freitag, 4. Mai 2012

Der Tod geht auf die Reise

Gestern hatte ich eine Anfrage vom Sepukralmuseum in Kassel wegen meines Mottentodes. Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich bis dato dieses Museum gar nicht kannte. Ein Besuch auf der Internetseite lohnt sich - ich zumindest bin begeistert. Vielleicht ergibt sich einmal ein Besuch dort. Aber zurück zum Mottentod... vielleicht ziert er bald schon den Museumsshop und vertreibt dort die Motten. Ich würde mich riesig darüber freuen... und werde weiter berichten, obs klappt.

Sonntag, 15. April 2012

Fimo air und viele Fragen

Ich hab ein Paket Fimo airdry hier liegen. Ich weiss, ich hab das schon mal verarbeitet, aber ich erinnre mich ums Verrecken nicht mehr daran, was ich daraus gemacht hab, welche Farbe es hat und wie verarbeitet es sich? Wenn ichs mögen würde, ich hätte sicherlich kein Paket davon mehr vorrätig, allein dessen bin ich mir sicher. Handelt es sich um eine Masse, die hinterher luftig leicht ist? Ist es tonähnlich oder marshmallowmässig? Wer bringt Licht ins Dunkel?

Freitag, 6. April 2012

Statt Eierfärben...

Ich muss zugeben, Eierfärben ist nicht so mein Ding. Aber ein bisschen Farbe gehört einfach auf den Ostertisch. Deshalb bin ich heute kurzerhand zur Osterbäckerin mutiert und habe mittels eines Marmorkuchenrezepts aus dem Internet kleine, farbenfrohe Marmorküchlein gezaubert.








Zum Verschenken werde ich kleine Papierhasen in die Mitte stecken. Vielleicht ist das ja eine kleine Anregung für alle Eiermuffel...

Sonntag, 10. Januar 2010

Spaziergang im Schnee

Heute haben wir einen herrlichen Spaziergang in wunderbarer Winterlandschaft gemacht. Einmal um den Ewaldsee. Das Tief Daisy hat uns viel Schnee gebracht. Der angekündigte Sturm ist zum Glück ausgeblieben. Fast der gesamte Ewaldsee ist zugefroren und es tummeln sich darauf Blesshühner. Kennt Ihr Blesshühnerfüsse? Die Füsse von Blesshühnern eignen sich ideal als Schneestempel und Blesshühner haben instinktiv großes Talent bei der Gestaltung von großen, weißen Flächen. Aber seht selbst...